8.421 Kinder in Kiel

… unter 15 Jahren leben in Armut! Lassen Sie uns gemeinschafftlich gegen Kinderarmut kämpfen!

Kind mit Hartz 4 T-Shirt vor Mauer

Workshops zum Thema: 'Armut in Lebenslagen von Kindern'

Onlineveranstalungen vom 02. bis 13. Mai 2022

Die 8. Kinderarmutskonferenz, die im Frühjahr 2021 stattgefunden hat, zeigte, dass das Thema Armut nach wie vor von äußerst hoher Aktualität und Dringlichkeit ist. In Kiel wachsen seit nunmehr 15 Jahren immer noch fast 30% der Kinder unter 15 Jahren in von Armut betroffenen Familien auf. Diese Stagnation möchte das Kieler Netzwerk gegen Kinderarmut mit Ihrer Unterstützung, aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.
Im Austausch mit Studierenden und Fachkräften aus dem Feld möchten wir in dieser Themenreihe folgende Altersgruppen nochmals getrennt voneinander betrachten:


1.    Armut im Kontext der Zeit rund um die Geburt - von der Schwangerschaft bis zur Eingewöhnung
Am 02.05.2022 von 09:30 - 12:30 Uhr

2.    Armut im Kontext der Krippen- und KiTazeit - von der Eingewöhnung bis zum Schulstart
Am 04.05.2022 von 09:30 - 12:30 Uhr

3.    Armut im Kontext der Grundschule und Betreuen Grundschule - vom Schulstart bis zur weiterführenden Schule
Am 06.05.2022 von 13:00 – 16:00 Uhr

4.    Armut im Kontext der weiterführenden Schule - von der 5. Klasse bis zum Ende der Schulzeit (Schulabschluss)
Am 09.05.2022 von 09:30 – 12:30 Uhr

5.    Armut im Kontext der Berufsausbildung - vom Anfang bis zum Ende der Ausbildung
Am 11.05.2022 von 09:30 – 12:30 Uhr

6.    Armut im Kontext von Elternarbeit und Beratungsstellen
Am 13.05.2022 von 13:00 – 16:00

Die sechs Workshops dieser Reihe sind grundsätzlich unabhängig voneinander, es sind einzeln Anmeldungen möglich. Da es unausweichlich zu Übergängen zwischen den Lebensphasen kommt, können je nach Interesse und Schwerpunkt gerne auch mehrere Workshops besucht werden.

Das Ziel der Workshops ist die Herausarbeitung von Ressourcen und Forderungen der am Prozess beteiligten Personen und Institutionen. In einer Zukunftswerkstatt wollen wir gemeinsam Kritikpunkte sammeln und nach Forderungen und Zielen suchen. Für die Forderungen würden wir gerne, auch im Anbetracht der kommenden Kommunalwahlen, nach AdressatInnen suchen. Die Ergebnisse werden auf der Kinderarmutskonferenz 2023 präsentiert und sollen die Diskussionsgrundlage bilden.

Die Veranstaltungen finden per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab heute möglich und kann per Mail unter sorgenfrei@drk-kiel.de erfolgen.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

Volker Sponholz im Rahmen der 8. Kinderarmutskonferenz in Kiel